Fasnacht im Kloster

Noch wenige Stunden und die Fasnacht ist vorbei. Der Aschermittwoch steht unmittelbar bevor. Dieses Jahr haben wir im Kloster wie immer wieder ausführlich Fasnacht gefeiert – auf unsere Art und Weise. Das heisst, dass es während dem Essen verschiedene Beiträge gibt, wo die Schwestern sich auch verkleiden, wie diese Nummer mit dem Billettautomaten auf dem Bild oben. Zudem ist jeweils das Klosterkino eröffnet. Dieses Jahr standen auf dem Programm der Lourdes-Film, Schällenursli und The Bucket List. Andere vergnügten sich beim Jassen und anderen Spielen. Am Sonntag stand sogar Lotto mit Preisen auf dem Programm. Geschlemmt haben wir ebenfalls mit vielen Süssigkeiten und Dessert. Jetzt gilt es also, den Gürtel wieder enger zu schnallen – wie die heilige Teresa von Avila so schön sagt: Wenn Fasten, dann Fasten. Wenn Rebhuhn, dann Rebhuhn.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close